Die Errechnung der Größe des Teleskops

   

Nun können wir nun versuchen, durch die gleiche Vorgehensweise die Dimensionen des Parabolspiegels des Senders zu ermitteln:

Teil der Botschaft mit Bemaßung
Teil der Botschaft mit Bemaßung

Wir haben hier als Zahlenangabe folgendes Bildelement:

   #  # #
   ##### #
Zuerst müssen wir wieder auf die Suche nach dem Anfangs-Bit gehen. Dieses befindet sich bei dieser Zahl natürlich rechts unten:
   100101
   111110A
Wir müssen also folglich die Zahl von rechts nach links lesen und fangen in der unteren Zeile damit an. So erhalten wir:
   A011111101001
Und somit die binäre Zahl:
   100101111110
Mit einem Tasenrechner erhält man hierfür die dezimale Zahl 2430.

Natürlich wissen wir jetzt sofort, daß wir diese Zahl mit unserer Längeneinheit von 12,6 cm multiplizieren müssen. So erhält man:

     2430 * 12,6 cm 
   = 30618 cm 
   = 306,18 m
Wie wir schon zu Beginn erfahren haben, ist dies ziemlich genau der Durchmesser unseres Arecibo-Teleskops!

   

Zurück oder Weiter