Über die Wahl der richtigen Längeneinheit

   

Nun müssen wir uns erst noch mal Gedanken darüber machen, welche Einheit man für eine Längenangabe in einer intergalaktischen eMail verwenden sollte.

Lichtjahre? Gewiß kein schlechter Gedanke, denn der Weg, den das Licht innerhalb eines Jahres zurücklegt, ist sicherlich überall im Universum gleich.
Aber halt: Unser Gesprächspartner weiß ja gar nicht, wie lange ein Jahr dauert! Also ist diese Einheit wohl doch nicht so zu empfehlen... Außerdem wäre diese Einheit für unsere Zwecke etwas überdimensioniert. Wir müßten dann nämlich eine winzig kleine Zahl als Körpergröße angeben.

Aber es gibt eine Größe, die sowohl bei uns, als auch bei dem Empfänger indentisch ist: Nämlich die Wellenlänge des für die Botschaft benutzten Signals. Wie schon erwähnt, hat man hierzu eine besondere Wellenlänge benutzt. Die Grundfrequenz des Signals betrug 2388 Megahertz, woraus sich (wie wir schon auf Seite 5 gesehen haben), mit einfachen physikalischen Formeln die Wellenlänge von 12,6 cm errechnen läßt.

Und somit hätten wir unsere gemeinsame Längeneinheit!

   

Zurück oder Weiter